Offener Brief an die Verbraucherzentrale NRW

Allgemeine Themen und Beiträge.
Antworten
Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Reaktion: 49
Beiträge: 123
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 22:29
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Offener Brief an die Verbraucherzentrale NRW

Beitrag von Stefan » So 6. Mai 2018, 17:57

Offener Brief an die Verbraucherzentrale NRW

Schlagzeilen oder Verbraucherschutz?

Liebe Verbraucherzentrale-NRW,
aktuell warnt ihr auf eurer Internet-Seite wieder vor einer Punkte-Sammelaktion, mit zwei-drei Sätzen die völlig aus dem Zusammenhang gerissen sind, schafft ihr es erneut in die Presse, dabei habe ich einmal so viel von der Verbraucherzentrale gehalten, doch heutzutage würde ich weder eine Beratung noch einen Cent für euren „Verbraucherschutz“ ausgeben. 97,65 Euro kostet nach eurer Meinung ein Fußball der WM Sammelaktion Lovebrands, 15,75 Kilo Nutella, und 35 Gläser soll der Konsument dafür benötigen. Ich habe eure Zahlen einmal nachgerechnet und weiß nun, wieso ich seit Jahren eher auf Google als auf euch setzen würde. Habt ihr den Verbrauchern mitgeteilt, das ihr das teuerste Beispiel mit der größten Menge an Süsswaren berechnet habt? Nein, davon steht in euren Presseberichten nichts. Ist nicht genau das eure Aufgabe?

Auf einem 700g Glas Nutella finde ich 4 Sammelpunkte, die von euch gewählte Prämie, ein Fußball kostet 70 Sammelpunkte, beim Kauf von 18 Gläsern habe ich bereits mehr Punkte (72 Stück) als benötigt werden. Ihr nehmt als Überschrift 35 Gläser, möglich sind 18 Gläser. 97,65 Euro kostet nach eurer Meinung der Verbrauch an Nutella, nein, 5,32 Euro pro Kilo. Am Schluss rund 71,82 Euro statt eure 97,65 Euro! Im Aktionskauf wie z.b. im Sonderglas zahlt man für 5 Gläser nur 15,00 Euro, sprich 3,00 Euro pro Glas, das wären sogar nur 54,00 Euro statt euren 97,65 Euro. Mit 15,75 Kilo Verbrauch werbt ihr aktuell für eure Pressemitteilung, am Schluss sind es gerade einmal 12,60 Kilo.

Darum frage ich euch offen, ihr setzt euch angeblich für die Verbraucherrechte in Deutschland ein, wieso erfahre ich dann nicht bei euch das ich für 43,65 Euro weniger, 3,150 Kilo weniger und mit 17 Gläsern weniger auch einen Ball erhalten kann? Ist die Art der Verbraucheraufklärung, mit möglichst hohen Negativ-Beispielen in die Presse zu kommen, dann ist es euch erneut gelungen. Damit habt ihr das geschafft, was Firmen schaffen wollen, ihr habt kostenlose Werbung für euch ermöglicht. Traurig für jemand der angeblich Verbraucher aufklären will, weder Portokosten noch ein höherer Nutella-Preis fallen an, der Ball ist nicht nur praktisch, sondern auch so ein Geschenk.

Das aktuellste Glas Nutella das neben mir steht ist bis März 2019 haltbar. Das sind knapp 11 Monate. Möchte ich das alleine verspeisen, verbleiben 38g am Tag! Wo sind jetzt die großen Zahlen geblieben? Teile ich es durch einen 3 oder 4-Personenhaushalt mit Kindern wie in eurem Beispiel erhält jeder 9,5g pro Tag, wo ist jetzt der große Zucker und Fett-Schock der bei euch angepriesen wird? Von 9,5g pro Tag?

Wann habt ihr eigentlich den letzten Fußball an eure Kunden und ihre Kinder verschenkt?

Freundliche Grüße senden
euch Stefan und Dieter
2
2 Bild

Benutzeravatar
Melly
Reaktion: 12
Beiträge: 37
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 21:46
Wohnort: Bremerhaven
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Offener Brief an die Verbraucherzentrale NRW

Beitrag von Melly » Mi 9. Mai 2018, 18:50

#VerbraucherzentraleNrw :evil::evil::evil:
0

Meeri
Reaktion: 2
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 22:17
Geschlecht:

Re: Offener Brief an die Verbraucherzentrale NRW

Beitrag von Meeri » Fr 11. Mai 2018, 03:19

smiliex1025

Hallo Stefan,

interessanter Beitrag. :)

Danke.

Tschau Katharina
0

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast